Wollpflege

Wie Geronimo zeigt, wälzen sich Alpakas im Gras um den Dreck aus ihrem Fell zu entfernen. Doch wie pflegst du deine hochwertigen Alpakaprodukte richtig? Wir zeigen es dir!

alpaka 2

Alpakawolle pflegen

Alpakawolle ist ein sehr edler Stoff 
und braucht deshalb eine Besondere Pflege!

Informationen

Zur Alpakawolle

Die Alpakafaser ist eine sehr robuste Faser, ist sehr langlebig, reißfest und schmutzabweisend. Du musst deine liebsten Alpakastücke deshalb nicht so oft waschen. Oft reicht kurzes Lüften an der frischen Luft und die Produkte können wieder getragen werden.

Doch nach häufigem Tragen
muss auch Alpakawolle gewaschen werden

Wie wird Alpakawolle

Auf vielen unserer Produkte findet sich eine Anweisung, wie das Kleidungsstück behandelt werden sollte. Hier findest du noch eine genauere Anweisung wie du möglichst lange Freude an deinen Alpaka Produkten hast!

Allgemein sollten deine Lieblingsstücke aus Alpakawolle vorzugsweise per Hand gewaschen werden. Damit kannst du sichergehen, keinen Qualitätsverlust zu erlangen. 

Dabei einfach das Wollprodukt in warmen Wasser mit Waschmittel einweichen, dann ausspülen und etwas mit den Händen oder mit einem Handtuch ausdrücken (aneinanderreiben des Stoffes sollte möglichst vermieden, da dies dem Material schaden kann). Danach kann die Kleidung an der Luft trocknen. Ein Trockner sollte nicht verwendet werden, da die Kleidung dabei eingehet. Vor allem die Socken oder Pullover sollten im Liegen getrocknet werden um eine “verbeulung” zu vermeiden. Auch direkte Sonneneinstrahlung solltest du möglichst vermeiden.

Grundsätzlich spricht auch nichts gegen die Nutzung einer Waschmaschine. Hierbei ist es wichtig den speziellen Wollwaschgang zu verwenden und bei nicht wärmer als 30°C zu waschen.

So du deine Schmuckstücke richtig

Auch die richitge Lagerung von Alpakakleidung ist von großer Bedeutung. Denn ebenso wie wir, lieben Kleidermotten Alpaka! Doch mit einigen Tipps können sie Ihren Liebsten Kleidung nichts anhaben. 

Am besten ist es Stücke, die gerade nicht in Verwendung sind (zum Beispiel bei Saisonwechsel), gut verpackt in Kleidersäcken oder Plastikhüllen zu lagern. 

Ebenso solltest du deine Schränke ergelmäßig mit Essigwasser reinigen. Der Duft von Essig vertreibt die Ungeziefer. Ebenso hilft der Duft von Lavendel oder Zedernholz gegen Kleidermotten. 

Interesse an neuen Alpakaprodukten?